Portal für Conil und die Costa de la Luz

_

Reiseberichte


reisen nach andalusien


Die ersten Reiseberichte wurden von  Seeleuten, Abenteurern, Naturforschern, Völkerkundlern geschrieben, es waren  Berichte aus der „neuen Welt“, von so genannten Wilden, deren Bräuche und Sitten, Beobachtungen der Landschaft und der Tierwelt.

Von Missionaren, die später dann in den Kolonien ansässig waren, gibt es auch Berichte, oft in Form von Tagebüchern. Im 18-ten und 19-ten Jahrhundert unternahmen wohlhabende Künstler und Literaten Reisen in unbekannte Gefilde und schrieben darüber – am bekanntesten ist  wohl Goethes „Italienische Reise“.  Gegenwärtig findet man im Internet unzählige „Reise-Blogs“, wo Erfahrungen in Tagebuch-Form einer großen Leserschaft öffentlich mitgeteilt werden können.  
Es ist wohl ein Bedürfnis des Menschen Erlebnisse aus der „Fremde“ aufzuschreiben um anderen davon zu berichten, sie teilhaben zu lassen. Ein wichtiger Aspekt ist sicherlich auch die Verarbeitung des Erlebten, auch wenn das "Fremde" immer näher rückt.

„Und so entsteht in den Köpfen der Zuhörer, der Leser, Betrachter und Surfer ein Bild dessen, was der Reisende zu erkennen gibt. Manches lässt er weg, weil es ihm unbedeutend oder peinlich erscheint. Manches wird betont, weil er stolz darauf ist. Hier verkürzt er das wahre Geschehen, weil es dem Erzählfluss nutzt. Dort ändert er die Perspektive oder er modelliert die Situation, weil es dramaturgisch geschickt erscheint“
siehe auch www.reisegeschichte.de/
- Archiv zur Geschichte der individuellen Reisens

"Unter tausend Reisenden sind 999, die nicht wahr erzählen"
(Johann Kaspar Lavater, 1741-1801)

 



"...drum Mensch
sei zeitig weise,
höchste Zeit ist's,
reise, reise,reise..."

Wilhelm Busch




"Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute,
welche die Welt nicht angeschaut haben."

Alexander von Humboldt




"Wenn jemand eine Reise tut,
So kann er was verzählen;
Drum nahm ich meinen Stock und Hut,
Und tät das Reisen wählen."

Matthias Claudius


Wenn Sie schon einmal oder gar öfters in Andalusien oder an einem ganz speziellen Ort an der
Costa de la Luz waren, haben auch Sie etwas zu erzählen!

Wir möchten Sie einladen, uns auch von Ihren Erfahrungen zu berichten - erst die Vielzahl von
authentischen Eindrücken und Reiseerlebnissen ermöglichen ein Bild!

Bei anda-luz können Sie Ihre Reiseberichte, Geschichten, Gedichte etc. mit oder ohne
Fotos veröffentlichen.

Senden Sie Ihre Informationen per E-Mail oder teilen Sie uns den link zu Ihrer Website mit.


Nachfolgend einige Links zu zu Reiseberichten/Blogs aus der Presse und von privat.


 

Geschichte des Reisens

"Schon lange gehen die Menschen auf Reisen - ob mit dem Flugzeug, dem Auto, der Bahn, per Schiff, in der Kutsche, hoch zu Ross, oder ganz einfach auf Schusters Rappen. Im Laufe der Jahrhunderte haben sich die Geschwindigkeit und der Komfort beim Reisen extrem verändert. Waren sie im Mittelalter meist religiös oder wirtschaftlich motiviert, gilt uns heute die Urlaubszeit, wenn möglich mit einer Reise verbunden, als die schönste Zeit des Jahres...."
weiterlesen bei: x www.planet-wissen.de

 


Ferienwohnung Spanien

Unterkünfte Conil
Impressum . sitemap . info@anda-luz.eu .